Obdachlosenunterbringung

  • Einweisung von Personen, die unmittelbar von Obdachlosigkeit betroffen sind und nicht in der Lage sind, sich aus eigener Kraft eine Wohnung zu verschaffen.
  • Präventivarbeit zur Verhinderung von drohender Obdachlosigkeit in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst
  • Begleitende Hilfe für bereits von Obdachlosigkeit betroffenen Menschen zur Wiedererlangung von eigenem Wohnraum

Zuständige Dienststellen