Wahlen, Geschäftsstelle

Der Geschäftsstelle Wahlen obliegt die Vorbereitung und Durchführung aller Wahlen in Aalen. Dazu zählen die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments, des Deutschen Bundestags, des Landtags von Baden-Württemberg, die Gemeinderatswahl und die Oberbürgermeisterwahl. Hinzu kommt die Direktwahl der ausländischen Mitglieder des Internationalen Ausschusses.

Die Vorbereitung und Durchführung einer Wahl bedeutet einen großen organisatorischen Aufwand, der unter engen formalen und zeitlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen abzulaufen hat. Vor jeder Wahl müssen etwa 600 ehrenamtliche Wahlhelfer gewonnen, informiert und auf ihre Aufgaben vorbereitet werden.

Für die 66 Wahlbezirke der Stadt sind geeignete Wahllokale zu finden und diese mit den umfangreichen Wahlmaterialien für den Wahltag auszustatten.

Zahlreiche Wahlbekanntmachungen sind zu erlassen; Wahlvorschläge von Parteien oder sonstigen Trägern und deren Kandidaten auf ihre Rechts- und Gesetzmäßigkeit zu prüfen; darunter fällt auch die Überprüfung zahlreicher Unterstützungsunterschriften. Die rund 45 000 Aalener Wahlberechtigten müssen über ihr Wahlrecht informiert, über 5 000 Briefwahlanträge pro Wahl müssen in kürzester Zeit bearbeitet werden.

Zuständige Dienststellen